Fördermittel für Sicherheitstechnik

Auch der Gesetzgeber ist überzeugt, daß der Einbau von geeigneter Sicherheitstechnik wichtig ist und hat deshalb entschieden diese Maßnahmen zu fördern.


Im Privatbereich kann Sicherheitstechnik über das KfW Programm 455 gefördert werden.

Gefördert werden z.B.:


> Einbau von Einbruchs- und Überfallmeldeanlagen (Alarmanlagen)
> Videoüberwachungsanlagen/ Kamerasysteme
> Türsprechanlagen
> intelligente Türschlösser
> Türzusatzschlösser, Querriegelschlösser mit/und ohne Sperrbügel
> mechanische Nachrüstprodukte für Fenster und Türen


Dabei gibt es die Möglichkeit ein Darlehen zu erhalten, besonders attraktiv ist jedoch die zuschussvariante:

> 10% Zuschuss zur Investitionssumme
> schon ab einer Investitionssumme ab 500 EUR bis max. 10.000 EUR
> Bedingung ist der qualifizierte Einbau durch einen Fachbetrieb


Es ist sehr einfach den Antrag zu stellen, bei Interesse dürfen Sie uns ansprechen.
Kontakt:

HEIMTEK - Sicherheitstechnik
Dipl.-Ing. Stefan Brandt

Tel: 0208 777 0850
Mob: 0152  53595770
Email: info@heimtek.de
Kontakt:

HEIMTEK - Sicherheitstechnik
Dipl.-Ing. Stefan Brandt

Tel: 0208 777 0850
Mob: 0152  53595770
Email: info@heimtek.de
© HEIMTEK | Datenschutz | Impressum